+49 (0) 69 98191870 office@alleyesmedia.de

Menu

Projektabschluss Erklärfilm Produktion

By In After Effects, Allgemein, Animation, Audio, . . . On 4. Mai 2015


Das Erklärvideo für den Callcenter Vermittler CallCenter.de ist online. Und wir verdammt stolz. Denn hinter uns liegt eine lange Reise voller Handlungsfreiheiten, jeder Menge Zeit und sehr viel Liebe zum Detail.

Als wir den Zuschlag für die Erklärvideo Produktion bekommen haben, hatten wir allen Grund zur Freude. Nicht nur, weil es unsere ersten Schritte in dieser Art von Unternehmensfilm sein sollten, sondern auch, weil uns der Auftraggeber eine ungewohnt große Handlungsfreiheit mit an die Hand gab.
Denn außer „ein 2,5 minütiges Lehrvideo mit Händen, dass unseren Service möglichst einfach und sympathisch erklärt“ gab es kaum Vorgaben. Und von ebenjener Handlungsfreiheit haben wir in den folgenden Monaten immer wieder Gebrauch gemacht. Es wurde gezeichnet, gebastelt, getextet und sehr viel ausprobiert.
Schnell war klar, dass wir komplett auf reale Karten verzichten wollen, um auch in der Postproduktion noch Inhalte zu vergrößern, verkleinern oder gar komplett auszutauschen. Und dass es eine Hand mit ‚Charakter‘ sein soll, weshalb die Wahl auf eine sympathische Sommersprossenvariante fiel.

Die Dreharbeiten für das Erklärvideo selbst waren sehr interessant. Insbesondere die Erkenntnis, wie schwer es sein kann, Platzhalterkarten gerade und in der richtigen Geschwindigkeit abzulegen.
Nun, da der Unternehmensfilm online gestellt wurde, blicken wir auch auf die sehr spannende Postproduktion des Unternehmensvideos zurück. Und wie so häufig sind die Dinge, die auf den ersten Blick sehr einfach erscheinen, im Hintergrund um ein vielfaches komplexer.

Um mal ein bisschen mit Zahlen aus der Erklärvideo Postproduktion um uns zu schmeißen: Ein Film, der aus 293 Kompositionen und Unterkompositionen zusammengesetzt wurde, in denen insgesamt 2.459 einzelne Ebenen und ein Sounddesign, dass neben dem Sprecher und der Musik auch aus 317 Geräuschen besteht. Klingt nach viel Arbeit für 2,5 Minuten? War es auch. Aber es hat sich gelohnt – auch wenn unsere Reise an dieser Stelle endet – denn der Clip ist fertig.

Wir sagen 1.000 Dank für das Vertrauen, dieses großartige Erklärvideo von uns erstellen zu lassen und wünschen dem Unternehmensfilm allen Erfolg der Welt. Und wenn wir mal ein Call-Center brauchen, wissen wir, an wen wir uns wenden werden!

 

Hier geht es zur Seite von CallCenter.de und wer genaueres zu den vielen fleißigen Händen hinter dem Projekt erfahren möchte, schaut sich einfach Projektseite Erklärfilm an.